AERO-Club Bremerhaven e.V.  
AERO-Club Bremerhaven e.V. AERO-Club Bremerhaven e.V.
  AERO-Club Bremerhaven e.V.   AERO-Club Bremerhaven e.V.  
Startseite
Über uns
Flugsport
Flugschule
Bildergalerie
News
Kontakt
Links
Impressum
Buchung Aircraft Info Desk(nur für Mitglieder)
Forum (nur für Mitglieder)
Wetter in Bremerhaven


Wir über uns

Der AERO-Club Bremerhaven e.V. wurde am 9. Januar 1957 gegründet - mit einem "Startkapital" von sieben Mitgliedern und einem Flugzeug.
Im Herbst 2017 werden wir unseren 60. Geburtstag feiern, wenn auch nicht auf dem Platz EDWB, den unsere Gründungsväter ausgesucht hatten. Die Grußworte zum 50. Geburtstag in Bremerhaven Luneort und Auszüge aus unserer Chronik - Als uns Schwingen wuchsen - sind hier einsehbar.  

Heute hat der Verein, nach einer langen Durststrecke der Abwicklung und letzendlichen Schließung von Bremerhaven Luneort- EDWB, nur noch 41 Mitglieder und es stehen Ihnen vier Flugzeuge zur Verfügung. Er bietet damit eine gute Basis für die Aufnahme weiterer aktiver Piloten, denn insbesondere in der Woche sind längere Charterzeiten mit unseren neuen Flugzeugen für Langstreckenflüge möglich. Nach Buchung im Internet mittels Aircraft Infodesk - AID können unsere Piloten auch spontan in kürzester Zeit in die Luft kommen, zum Beispiel für einen Flug über das Cuxland/Bremerhaven und Umzu oder einen Ausflug zu den naheliegenden Nordseeinseln.

Der ACB war Mitbegründer der Initiative "ProLuneort", die sich für den Erhalt des Regionalflughafens Bremerhaven EDWB in den Jahren 2010 bis 2016 eingesetzt hat. Leider wurde unsere herrliche Destination EDWB mit dem 29. Februar 2016 auf Anordnung der Luftfahrtbehörde Bremen rechtswidrig geschlossen! Der Verein hat sich mit den Mitteln des Rechtsstaates dagegen gewährt, der Exodus konnte aber nicht verhindert werden. Ein funktionierender Regionalflughafen wurde der Stadt- und Landesentwicklung als vermeindlicher Offshore Entwicklungsstandort geopfert. In der GALERIE ist unser Engagement um den Erhalt von EDWB durch die Presse seit dem Jahr 2011 dokumentiert.

Wie im Schließungsantrag der Flughafenbetriebsgesellschaft vorgesehen, erfolgte der Umzug zum Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz (ETMN), der auch die gesamten IFR/VFR Verkehre von EDWB übernehmen soll. Unsere Flugzeuge stehen am Seeflughafen/ETMN - Ramp Zulu in einem Rundhangar (seit Mitte April 2017) gemeinsam mit dem Honda Jet der Fa. Privateways Luftfahrtgesellschaft mbH und sind damit leicht und schnell über die Rollwege H - S - C oder B auf der Startbahn 26-08.

Unsere Flugzeuge werden gemäß der gesetzlichen Vorgaben der EASA durch die CAMO und dem Luftfahrttechnischen Betrieb DS Air Service (LBA II-A-224 JAR LBA 0300) betreut, gepflegt und gewartet. In den letzten Jahren wurden unsere älteren Flugzeuge mit moderner Avionik, Com, LED Beleuchtung und Sicherheitsausrüstungen, wie ELT, Rettungswesten und Luftfahrtrettungsinseln der Fa. Revere nachgerüstet.

Im März 2017 haben wir unseren Flugzeugpark durch den Ankauf einer Cessna 182 T Skylane (D-EENN) mit TKS sowie Garmin 1000 Glascockpit und einer weiteren Piper PA 28R-201 Arrow (D-EAVY) mit Avidyne Entegra Glascockpit aufgewertet. Wir folgen damit der Tradition des ACB parallel auf Cessna und Piper zu schulen und den Piloten zukunftsfähige und innovative Flugzeuge zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit den vorhandenen Traditionsfliegern soll der Luftsport im Verein mit seiner Flugschule in unserer Region gestärkt und attraktiv gestaltet werden. Die Verbundenheit zur Region dokumentieren wir mit der Namensgebung unserer Flugzeuge! Bremerhaven Luneort (D-EAVY), Cuxland (D-EENN), Helgoland (D-EIAG) und Geestland (D-EEUU). 

Der AERO-Club Bremerhaven e. V. von 1957 hat sein Domizil seit März 2016 am Sea - Airport Cuxhaven/Nordholz (ETMN). Sie finden uns dort im Abfertigungsgebäude neben dem Eingang zur Fluggesellschaft OFD. Telefonisch sind wir täglich - auch an Sonn- und Feiertagen - erreichbar.
Wegen unserer Flugaktivitäten und des militärischen Sicherheitsbereiches am Seeflughafen ist eine vorherige Kontaktaufnahme erwünscht und zweckmäßig.

Die Vereins-Bedingungen im Einzelnen sind in der Satzung und unserer Flugbetriebs- und Charterordnung 2017 geregelt.

Details und weiterführende Informationen über die Start- und Landebahn des Militärflugplatzes ETMN sowie ausführliche Piloten Informationen sind auf der Homepage des Seeflughafens zusammengestellt.

Bei Großveranstaltungen der Vergangenheit, z. B.Luneort Air 2010 und Sail Bremerhaven, Tage der Offenen Tür, den jährlichen Ferienpassaktionen der Seestadt Bremerhaven, Schnupperflügen und allgemeinen Flugsport-Veranstaltungen standen unsere Piloten immer zur Mithilfe bereit und haben zum Erfolg beigetragen.
Die Pressemitteilung zu einer unserer Informationsveranstaltung Pilot für einen Tag finden Sie hier abgelegt

Sie können uns auf folgenden Wegen erreichen:

Telefon: (0471) 971 24 71
Mobil: (0160) 996 985 19
Telefax: (0471) 971 24 70
EMail:

Postadresse:
AERO-Club Bremerhaven e.V.
Postfach 12 01 04
27515 Bremerhaven


Haben Sie Fragen an den Vorstand?


1. Vorsitzender und Webmaster Kpt. Markus Brandes
Lavener Weg 9
27576 Bremerhaven
Telefon: (0471) 951 234 0
Telefax: (0471) 951 234 1
Mobil: (0171) 322 5 447